mr beast là ai

MrBeast

Donaldson, 2022
YouTube-Kanal (Unterhaltung[1])
Sprache Englisch
Gründung 20. Februar 2012
Kanäle MrBeast
  • MrBeast Gaming
  • Beast Reacts
  • MrBeast 2
  • Beast Philanthropy
Abonnenten 216 Mio.[1] (Hauptkanal)

Insgesamt über 340 Millionen Abonnenten.

Aufrufe über 38 Mrd.[1]
Videos über 750[1]
(aktualisiert: 27. Oktober 2023)

MrBeast (* 7. Mai 1998 in Wichita, Kansas; bürgerlich James „Jimmy“ Stephen Donaldson[2]) ist ein US-amerikanischer YouTuber und Betreiber von insgesamt fünf YouTube-Kanälen. Er gilt als Pionier eines Genres von YouTube-Videos, das sich auf teure Stunts und Herausforderungen konzentriert. Sein Hauptkanal, „MrBeast“, hat mit 216 Millionen Abonnenten die zweitmeisten auf der Plattform und ist der meistabonnierte Kanal einer Einzelperson.[3] Neben diesem Kanal betreibt er ebenfalls die Kanäle „MrBeast Gaming“, „Beast Reacts“, „Beast Philanthropy“ und „MrBeast 2“.

Bạn đang xem: mr beast là ai

YouTube-Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donaldson wurde in Wichita, Kansas geboren.[4] Er begann 2012[5] mit 13 Jahren unter dem Namen MrBeast6000 YouTube-Videos zu produzieren, die von Let’s Plays bis zu „Erraten, wie viel Geld andere Youtuber haben“ reichten.[6] Seine Videos erreichten aber relativ wenig Aufrufe, bis er 2017 ein Video „bis hunderttausend zählen“ veröffentlichte, das Zehntausende von Aufrufen in nur wenigen Tagen erreichte.[5][6]

Im Januar 2022 stufte Forbes Donaldson als den bestverdienenden Youtuber ein, der 2021 schätzungsweise 54 Millionen US-Dollar verdiente. Forbes gab außerdem an, dass sein Einkommen lặng Jahr 2021 den 40. Platz der Forbes Celebrity 100 von 2020 einnehmen würde und damit lặng Jahr 2020 so sánh viel Geld wie Vin Diesel und Lewis Hamilton verdiente.[7]

Am 28. Juli 2022 überschritt Donaldson mit seinem Hauptkanal die Marke von 100 Millionen Abonnenten, womit er der fünfte Kanal war, der diesen Meilenstein erreichte.[8][9]

Am 15. Oktober 2023 erreichte der Kanal „MrBeast“ als erster einer einzelnen Person und als zweiter überhaupt 200 Millionen Abonnenten.[10]

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MrBeast, 2018

Donaldsons Videos sind häufig ungewöhnliche Aktionen, die das Ziel haben, viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. So macht er häufig Videos, in denen er Influencern oder Streamern hohe Summen an Geld auslobt oder gar spendet. In anderen Videos schaute er Farbe beim Trocknen zu oder zählte in 40 Stunden bis 100.000.[11]

Donaldson spendet in seinen Videos regelmäßig Geld an gemeinnützige Organisationen, z. B. hat er 100.000 US-Dollar an ein Obdachlosenheim gespendet, 10.000 US-Dollar an ein örtliches Tierheim und 70.000 US-Dollar an das Saint Jude Children’s Research Hospital.[12]

Im November 2021 stellte er die Spiele der erfolgreichen Netflix-Serie Squid trò chơi nach. Die Produktion kostete rund 4,2 Millionen US-Dollar, darunter das Preisgeld von 456.000 US-Dollar. Das Video erreichte über 526,7 Millionen Aufrufe auf YouTube (Stand November 2023).[13][14] Nachfolgevideos mit Preisgeldern von bis zu 1 Million US-Dollar konnten diesen Erfolg bisher nicht wiederholen.

Andere Unternehmungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finger on the App[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juni 2020 veröffentlichte Donaldson in Zusammenarbeit mit dem in Brooklyn ansässigen Kunstkollektiv MSCHF ein einmaliges Multiplayer-Handyspiel mit dem Titel „Finger on the App“. Bei diesem Spiel berühren die Spieler den Bildschirm ihres Telefons und die letzte Person, die ihren Finger vom Bildschirm entfernt, gewinnt 25.000 $.[15] Am Ende gewannen vier Personen jeweils đôi mươi.000 $, nachdem sie ihren Finger über 70 Stunden thầy thuốc auf der App gelassen hatten.[16] Das Spiel war Berichten zufolge so sánh erfolgreich, dass eine Fortsetzung mit dem Titel „Finger on the App 2“ ursprünglich für Dezember 2020 geplant war. Das Spiel wurde jedoch auf Februar und dann weiter auf März 2021 verschoben, weil eine Flut von Downloads das Spiel zum Absturz brachte und die Entwickler ihre Server aktualisieren mussten. Dieses Mal gab es einen Hauptpreis von 100.000 $ zu gewinnen.[17] Der Gewinner ließ seinen Finger rund 51 Stunden thầy thuốc auf dem Bildschirm des Telefons. Der Zweitplatzierte erhielt đôi mươi.000 $.[18]

MrBeast Burger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MrBeast-Burger-Restaurant in New Jersey

Im Jahr 2020 eröffnete Donaldson sein erstes Schnellrestaurant namens MrBeast Burger in Wilson, North Carolina.[19] Drei Monate nach der Eröffnung überschritt MrBeast Burger die Marke von einer Million verkaufter Burger.[20] Seit der Eröffnung wurden Pläne für die Erweiterung der Standorte von ausliefernden Restaurants für MrBeast Burger bekannt gegeben.[21]

In Kanada sind seit Anfang Februar 2021 MrBeast Burger von 5 Standorten bestehender Restaurants in Toronto, Edmonton und Calgary lieferbar.[22] Anfang Mai 2021 kamen die fünf ersten ausliefernden Restaurants lặng Vereinigten Königreich hinzu.[23]

Xem thêm: small black bug with hard shell

Seit Anfang September 2022 gibt es ein MrBeast-Burger-Restaurant in den American Dream Meadowlands in East Rutherford, Bergen County, New Jersey.[24]

Feastables[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brauner rechteckiger Hintergrund mit dem weißen Feastables-Schriftzug
Logo von Feastables

Im Januar 2022 kündigte Donaldson die Gründung eines neuen Lebensmittelunternehmens namens Feastables an, das mit einer eigenen Marke von Schokoriegeln namens „MrBeast Bars“ an den Start ging. Zur Markteinführung wurden 3 Geschmacksrichtungen angeboten: Original, Mandel und Quinoa Crunch. Die Markteinführung ging mit einem Gewinnspiel einher, bei dem es Preise lặng Wert von über 1 Million Dollar zu gewinnen gab, darunter zehn Hauptgewinner, die die Chance erhielten, in einem zukünftigen Video um eine Schokoladenfabrik bzw. 500.000 US-Dollar zu konkurrieren.[25] Das Video wurde lặng Juni 2022 veröffentlicht. Unter anderem nahm Gordon Ramsay als Schiedsrichter an dem Video teil.[26][27] Am 2. Februar 2022 kündigte Feastables Partnerschaften mit der Turtle Beach Corporation und Roccat an, um Preise für das Gewinnspiel bereitzustellen.[28][29]

Wohltätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Trees[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TeamTrees Logo

Am 25. Oktober 2019 startete Donaldson in Kooperation mit dem Ex-NASA-Ingenieur und YouTuber Mark Rober eine globale Spendenaktion unter dem Namen „#Teamtrees“. Das Ziel war es, bis 2020 eine Spende von đôi mươi Millionen US-Dollar für die Arbor Day Foundation zu sammeln. Das Geld sollte direkt in das Projekt einfließen, domain authority die Organisation sich dazu bereit erklärte, zu einem Tarif von einem US-Dollar pro Baum, bis 2022 insgesamt đôi mươi Millionen Bäume zu pflanzen.[30]

Das Projekt wurde durch Kommentare auf Reddit und Twitter angespornt, Donaldson solle das Erreichen von đôi mươi Millionen YouTube-Abonnenten mit dem Pflanzen von đôi mươi Millionen Bäumen feiern. Donaldson erklärte in seiner Ankündigung auch, dass er durch das Projekt auch für von ihm verursachte Umweltbelastungen aus früheren Projekten aufkommen möchte.

Das Projekt wurde von YouTube-Persönlichkeiten wie PewDiePie, Marques Brownlee, SmarterEveryDay, iJustine und vielen weiteren unterstützt. Dadurch bekam das Projekt größere mediale Aufmerksamkeit und eine große Reichweite.[31] Das Projekt fand Anklang auch über die Grenzen von YouTube hinaus, so sánh wurden bereits nach 48 Stunden 5 Millionen US-Dollar gespendet. Neben den Spenden aus der Community erhielt das Projekt auch Spenden über höhere Summen zwischen 50.000 und 1 Million US-Dollar von Prominenten und Unternehmern wie Elon Musk, Jack Dorsey, Tobias Lütke und Susan Wojcicki.[32] Auch die für die Verbreitung und den Erfolg des Projekts maßgebliche Plattform YouTube trug einen wesentlichen finanziellen Teil bei, unter anderem, indem Gebühren für Spenden erlassen wurden, die über YouTube an das Projekt flossen.[33]

Am 19. Dezember 2019 erreichte die Aktion das gesetzte Ziel von đôi mươi Millionen US-Dollar, zwölf Tage vor Ende des Spendenaufrufs.[34][32] Neun Tage später gab MrBeast in einem Video bekannt, dass er TeamTrees vielleicht zu einer jährlichen Spendenaktion machen wird.[35]

Mittlerweile sind insgesamt etwa 24,5 Millionen US-Dollar gespendet worden (Stand: 1. August 2023).[36]

Beast Philanthropy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 18. September 2020 wurde der YouTube-Kanal Beast Philanthropy ins Leben gerufen.[37] Im ersten Video des Kanals kündigte Donaldson die Wohltätigkeitsorganisation und die Lebensmittelbank an und ernannte Darren, der bereits in früheren Videos aufgetreten war, zum Geschäftsführer.[38] Der Kanal spendet 100 % seiner Werbeeinnahmen, Markendeals und Merchandise-Verkäufe für wohltätige Zwecke.[39]

Team Seas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rundes Wellen-Logo; Darunter steht in blau der Schriftzug #TEAMSEAS
Logo von Team Seas

Am 29. Oktober 2021 organisierten Donaldson und Mark Rober ein weiteres gemeinsames Challenge-Event auf YouTube mit dem Titel #TeamSeas. Das Ziel dieses Projekts war es, bis zum 1. Januar 2022 30 Millionen Dollar für die Ocean Conservancy und The Ocean Cleanup zu sammeln. Mit den 30 Millionen Dollar sollte die Beseitigung von 30 Millionen Pfund Plastik- und anderen Abfällen aus den Ozeanen, Flüssen und Stränden finanziert werden. Donaldson und Rober baten Tausende von Influencern um Unterstützung für die Spendenaktion.[40][41][42] Bis zum 1. August 2023 wurden 33.444.730 $ aufgebracht.[43]

Xem thêm: phim vo tong 1972 thuyet minh tieng viet

E-Sports-Ambitionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 28. Oktober 2020 verkündete MrBeast auf Twitter, dass er ein professionelles League-of-Legends-Team besitzen wolle. Daraufhin erhielt er mehrere Angebote von namhaften E-Sports-Organisationen, darunter auch Fnatic und Team SoloMid, die ihm eine Teilhaberschaft anboten. Dieses lehnte MrBeast jedoch ab. Stattdessen bestätigte er kurz darauf bei einem Livestream, dass es „zu 100 % ein MrBeast League of Legends-Team“ geben werde.[44] 2022 gewann er ein League-of-Legends-Turnier gegen den YouTuber „Ninja“.

Kontroversen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einem Artikel der Thủ đô New York Times vom Mai 2021 behauptete Matt Turner, der von Februar 2018 bis September 2019 als Redakteur für Donaldson tätig war, dass Donaldson ihn fast täglich beschimpft und unter anderem als „Idiot“ bezeichnet habe.[45] Aus Berichten von Insidern ging hervor, dass Turner bereits 2018 ein Video gepostet hatte, in dem er seine Anschuldigungen erläuterte und lặng Oktober 2019 einen gelöschten Twitter-Thread veröffentlichte, in dem es hieß, dass er „jeden einzelnen Tag von MrBeast angeschrien, gemobbt, als geistig zurückgeblieben und ersetzbar bezeichnet“ wurde.[46]

Nate Anderson kündigte, nachdem er 2018 eine Woche thầy thuốc für Donaldson gearbeitet hatte, wegen seiner unangemessenen Forderungen und nannte Donaldson einen Perfektionisten. Nachdem er ein Video veröffentlicht hatte, in dem er seine Erfahrungen beschrieb, erhielt Anderson Berichten zufolge Morddrohungen von MrBeast-Fans. Neun weitere Mitarbeiter, die für Donaldson arbeiteten, erklärten ebenfalls, dass Donaldson zwar manchmal großzügig war, sich sein Verhalten aber änderte, wenn die Kameras nicht auf ihn gerichtet waren. Sie beschrieben ein schwieriges Arbeitsumfeld, während sie unter ihm arbeiteten.[45][46]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d MrBeast auf YouTube. Abgerufen am 12. Februar 2022.
  2. Registered Agent: Donaldson, James Stephen. North Carolina Secretary of State, abgerufen am 9. Juli 2023.
  3. MrBeast aka Jimmy Donaldson: Der neue König von YouTube. In: Der Spiegel. 16. November 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 24. November 2022]).
  4. New YouTube king MrBeast: amateur poster who became $54m-a-year pro. The Guardian, 18. November 2022, abgerufen am 10. Februar 2023 (englisch).
  5. a b Night Media Signs Top Influencer, “MrBeast”. Business Wire, 23. Januar 2019, abgerufen am 16. Mai 2020 (englisch).
  6. a b Steven Asarch: How YouTuber MrBeast Pulled off a Real-Life Battle Royale in Three Weeks. Newsweek, 2. April 2019, abgerufen am 16. Mai 2020 (englisch).
  7. Abram Brown: The Highest-Paid YouTube Stars: MrBeast, Jake Paul And Markiplier Score Massive Paydays. Abgerufen am 23. August 2022 (englisch).
  8. MrBeast becomes second YouTuber đồ sộ hit 100m subscribers after PewDiePie. Abgerufen am 23. August 2022 (englisch).
  9. Charissa Cheong: YouTube star MrBeast just became the 2nd person in the world đồ sộ reach 100 million subscribers and livestreamed the moment he found out. Abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  10. Mr Beast Becomes First Individual YouTuber To Hit 200 M Subscribers Mark On The Platform, Inching Closer To Cup-Holder T-Series. Abgerufen am 15. Oktober 2023.
  11. Taylor Wanbaugh: Greenville YouTuber MrBeast racks up millions of views. Business North Carolina, 30. Juli 2018, abgerufen am 16. Mai 2020 (amerikanisches Englisch).
  12. Ewan Palmer: Who is MrBeast? North Carolina Server tipped $10,000 for Two Drinks by Youtube Star. Newsweek, 22. Oktober 2018, abgerufen am 16. Mai 2020 (amerikanisches Englisch).
  13. $456,000 Squid trò chơi In Real Life! Abgerufen am 12. Juni 2022 (amerikanisches Englisch).
  14. Kenn' den YouTuber: MrBeast. Abgerufen am 12. Februar 2022 (deutsch).
  15. Trilby Beresford, Trilby Beresford: YouTuber MrBeast Launches Multiplayer Endurance trò chơi ‘Finger on the App’. In: The Hollywood Reporter. 30. Juni 2020, abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  16. Julia Alexander: MrBeast ends Finger on the App competition by telling players đồ sộ stop after 70 hours. 3. Juli 2020, abgerufen am 23. August 2022 (englisch).
  17. Todd Spangler, Todd Spangler: MrBeast’s $100,000 ‘Finger on the App 2’ Contest Kicks Off Saturday. In: Variety. 19. März 2021, abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  18. MrBeast Crowns $100,000 ‘Finger On The App’ Winner After 50-Hour Contest. In: Tubefilter. 23. März 2021, abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  19. Mr Beast Burger: YouTuber takes over Burger Boy restaurant for a good cause. 11. November 2020, abgerufen am 23. August 2022 (britisches Englisch).
  20. Joe Guszkowski on Mar. 12, 2021: Breaking down MrBeast Burger’s first 1 million burgers. Abgerufen am 23. August 2022 (englisch).
  21. MrBeast Announces Plan đồ sộ Expand MrBeast Burger Restaurants. Abgerufen am 23. August 2022 (englisch).
  22. MrBeast burgers are now available in Canada | Dished. Abgerufen am 23. August 2022 (englisch).
  23. MrBeast Burger is now officially available in the UK. Abgerufen am 23. August 2022 (englisch).
  24. Kaitlyn Kanzler: Beast Mode at American Dream: MrBeast Burger opens first location đồ sộ thousands of fans. In: North Jersey Media Group. 4. September 2022, abgerufen am 5. September 2022 (amerikanisches Englisch).
  25. Tim Marcin: I tried MrBeast's new chocolate bars. They're pretty good! 29. Januar 2022, abgerufen am 23. August 2022 (englisch).
  26. Uncanny Replica of Willy Wonka's Chocolate Factory Is Unsettling And Delicious. Abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  27. Charissa Cheong: MrBeast recreated Willy Wonka's chocolate factory, featuring a toilet made of cake, a dessert contest judged by Gordon Ramsay, and a 'chocolate waterfall'. Abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  28. Colton Deck: MrBeast teams up with Turtle Beach and ROCCAT for Feastables launch giveaway. In: Dot Esports. 2. Februar 2022, abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  29. Turtle Beach and ROCCAT Team-Up With MrBeast’s New Feastables Snack Brand for Epic Gaming Accessory Giveaway. 2. Februar 2022, abgerufen am 23. August 2022 (englisch).
  30. Virale Aktion #TeamTrees: So soll das Internet den Wald retten. (Nicht mehr online verfügbar.) SWR3, 29. Oktober 2019, archiviert vom Original am 10. Dezember 2019; abgerufen am 16. Mai 2020.
  31. Julia Alexander: MrBeast partners with more phàn nàn 600 YouTubers, including PewDiePie and MKBHD, đồ sộ plant đôi mươi million trees. The Verge, 25. Oktober 2019, abgerufen am 16. Mai 2020.
  32. a b TeamTrees Spendenstand. In: TeamTrees.org. 19. Dezember 2019, abgerufen am 24. Dezember 2019 (englisch).
  33. Adam Rosenberg: YouTubers fighting climate change celebrate đôi mươi million trees planted. In: Mashable. 21. Dezember 2019, abgerufen am 24. Dezember 2019 (englisch).
  34. #TeamTrees, we did it! In: Offizieller Twitteraccount von TeamTrees. 19. Dezember 2019, abgerufen am 24. Dezember 2019 (englisch).
  35. Important Youtube Announcement (please watch). Abgerufen am 29. Dezember 2019 (englisch).
  36. Help Us Plant 24 Million Trees - Join #TeamTrees. Abgerufen am 10. Juni 2023 (englisch).
  37. Beast Philanthropy - YouTube. Abgerufen am 23. August 2022.
  38. MrBeast Opens His Own Food Bank, Shares Details On 'Beast Philanthropy'. In: Tubefilter. 26. März 2021, abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  39. I Opened My Own Charity! Abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  40. Todd Spangler, Todd Spangler: YouTubers MrBeast, Mark Rober Reteam for ‘TeamSeas’ Charity Fundraiser đồ sộ Clean Up Trash From Marine Environments. In: Variety. 29. Oktober 2021, abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  41. Grace Stanley: #TeamSeas: YouTubers MrBeast and Mark Rober pledge đồ sộ remove 30 million pounds of trash from the ocean. 29. Oktober 2021, abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  42. MrBeast And Mark Rober's #TeamSeas Is Raising $30 Million For Ocean Cleanup. In: Tubefilter. 29. Oktober 2021, abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
  43. Help us remove 30 million pounds of trash by January 1st, 2022 - Join #TeamSeas. Abgerufen am 13. Dezember 2022 (englisch).
  44. YouTuber MrBeast will League of Legends-Team gründen. 2. November 2020, abgerufen am 12. November 2020.
  45. a b Taylor Lorenz: Mr. Beast, YouTube Star, Wants đồ sộ Take Over the Business World. In: The Thủ đô New York Times. 4. Mai 2021, ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 23. August 2022]).
  46. a b Steven Asarch: Former employees of YouTuber MrBeast alleged the star created a toxic work environment where he berated and belittled staff, report says. Abgerufen am 23. August 2022 (amerikanisches Englisch).
Personendaten
NAME MrBeast
ALTERNATIVNAMEN Donaldson, Jimmy
KURZBESCHREIBUNG amerikanischer Webvideo-Produzent
GEBURTSDATUM 7. Mai 1998
GEBURTSORT Wichita, Kansas, USA